Aki No Matsuri 2015

22.11.15



Auch dieses Jahr habe ich wieder an der Aki No Matsuri, dem eintägigen Fest für Japan-Fans in Zofingen, teilgenommen. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Post vom letzten Jahr. Von der Grösse her hat sich die Aki eigentlich nicht stark verändert, es waren aber meiner Meinung nach dieses Jahr mehr Besucher dort. 

Ich bin erst gegen Mittag hingefahren, weil ich noch etwas ausschlafen wollte und eigentlich mehr an den Verkaufsständen interessiert war als an den Workshops.
Überhaupt habe ich dieses Jahr an keinem Workshop teilgenommen und nicht einmal den Cosplay-Contest gesehen. Ich war viel zu beschäftigt damit mich mit den Leuten zu unterhalten, die ich dort traf und kennen lernte. Und mit Essen. Ich stopfte eine ganze Menge leckeres, japanisches Essen in mich hinein.




Ich beschloss auch dieses Jahr wieder Lolita zu tragen. Conventions sind immer eine Gelegenheit dafür und ich hatte noch dieses Kleid von Innocent World im Schrank, welches ich damals in Paris gekauft habe, jedoch bisher noch keine Gelegenheit hatte es zu tragen. 




Der Aki-Post von diesem Jahr fällt eher dünn aus, da ich wie gesagt vor allem mit Essen und mit reden beschäftigt war und auch, abgesehen von den paar Outfit-Fotos keine Bilder gemacht habe. Sarah, eine Lolita, die ich beim Treffen in Murten kennen gelernt hatte, war auch dort und wir haben den Tag dann spontan zusammen verbracht. Ich fand es schön, dass auch andere Lolitas dort waren. Der Stil ist nach wie vor sehr selten im Alpenländchen, aber auf Conventions trifft man hie und da neue Leute, die ihn mögen und die man dann auf unsere Treffen aufmerksam machen kann. Ich finde es immer schön, wenn wir Nachwuchs bekommen!

Magst du vielleicht auch

0 Kommentare