Aki No Matsuri 2016

11.2.17



Nein, "Süssing" ist noch nicht aufgegeben worden. Der Blog ist nur eingeschlafen und jetzt, wie eigentlich immer, furchtbar verspätet. Das heisst, dass ihr mit diesem und den nächsten Posts eine Reise zurück ins Jahr 2016 machen werdet.  

Wir beginnen mit der Aki No Matsuri 2016, die vom 15. bis 16 Oktober 2016 in Zofingen stattgefunden hat. Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass ich schon 2014 und 2015 von dieser netten, kleinen Convention für Japan-, Manga- und Anime-Fans berichtet habe. 2016 fand die Aki erstmals während zwei Tagen statt. Aber auch in diesem Jahr war ich nur für einen Tag hingefahren, da man in nur wenigen Stunden durch die ganze Convention gehen kann. Sie war im Vergleich zu den vorherigen Jahren auch nicht wirklich grösser geworden und das Angebot an Workshops und sonstigem Rahmenprogramm war auch ähnlich geblieben.




Ich hatte aber eine Menge Spass, weil ich einige liebe Freunde getroffen habe, die ich lange nicht mehr gesehen hatte. Ich verbrachte den Tag mehrheitlich damit zu reden und zu essen. Dann kaufte ich noch ein paar Dinge bei den Verkaufsständen und bat Claire de Lune um ein paar Outfitbilder, die wir draussen im strahlenden Sonnenschein machten.




Ich hatte mein Outfit an diesem Tag sehr praktisch und ganz in Schwarz gehalten. Claire und ich wollten nämlich am Abend noch auf die Swiss Gothic Night in Köniz und ich konnte dazwischen nicht zurück nach Hause um mein Outfit zu wechseln. Meine Kleiderwahl stellte sich jedoch als überaus praktisch und bequem heraus und ich hatte sowohl an der Aki, als auch beim Tanzen auf der Gothic Night eine Menge Spass.




Viel mehr gibt es von meiner Seite  über die Aki No Matsuri auch für das Jahr 2016 nicht zu sagen. Sie ist nach wie vor eine kleine, aber feine Convention und man trifft dort immer das eine oder andere bekannte Gesicht. 

Falls ihr Goth und Metal Musik mögt, kann ich euch auch die Swiss Gothic Night, die einmal im Jahr in Köniz stattfindet, sehr empfehlen. Ich war an diesem Abend das erste Mal dort und habe begeistert die ganze Nacht durchgetanzt. 

Magst du vielleicht auch

0 Kommentare